Handywechsel

Was ist zu beachten?

Sie haben ein neues Smartphone oder Tablet? Hier finden Sie die wichtigsten Informationen, was Sie bei einem Gerätewechsel beachten müssen.

Nutzen Sie...

die VR SecureGo plus App?

Sie haben Ihr Smartphone oder Tablet gewechselt und möchten nun VR SecureGo plus auf Ihrem neuen Gerät nutzen?

In der folgenden Anleitung erklären wir Ihnen, wie Sie bei einem Gerätewechsel vorgehen. Der Prozess ist dabei identisch mit einer erstmaligen Registrierung.

Sie nutzen zusätzlich die VR-Banking App auf Ihrem Smartphone/Tablet?
Bitte beachten Sie, dass Sie zunächst die VR SecureGo App auf Ihrem neuen Gerät freischalten müssen, bevor Sie die VR-Banking App einrichten können.

…die VR Banking App?

Bei einem Gerätewechsel installieren Sie die VR Banking App auf dem neuen Handy und führen die Anmeldung mittels Ihres VR-NetKeys, Bankleitzahl (32061384), PIN und Ihrem neu gewähltem Anmeldekennwort durch.

Sie nutzen zudem das TAN-Verfahren per VR SecureGo plus App auf Ihrem Smartphone/Tablet?
Bitte beachten Sie, dass Sie zunächst die VR SecureGo plus App auf Ihrem neuen Gerät freischalten müssen, bevor Sie die VR-Banking App einrichten können.

…giropay (Kwitt)?

Wenn Sie die VR Banking App auf Ihrem neuen Gerät installiert haben melden Sie sich erneut bei Kwitt an.

Nach der Eingabe einer TAN bzw. einem Verifikations-Code (Versand per SMS) ist Kwitt auf Ihrem neuen Gerät freigeschaltet.

…die digitale Karte mit der Pay App ?

Digitale girocard

Digitale Karten“ heißt jetzt „Pay“
Die App "Digitale Karten" ist ab Juni 2021 unter dem neuen Namen "Pay" bei Android geführt. Wenn Sie die bisherige App "Digitale Karten" bereits genutzt haben, ändert sich nichts für Sie. Lediglich der Name der App ist neu, Funktionen und Handhabung bleiben aber gleich. Es kann jedoch erforderlich sein, einmalig ein Passwort zu vergeben (z.B. beim Vorgang "Hinzufügen weiterer Karten"), da die Pay App nun auch als eigenständige App verwendet werden kann.

Wenn Sie Ihr Smartphone wechseln, können Sie Ihre digitale girocard bequem auf Ihr neues Mobilgerät laden. Eine erneute Bestellung der digitalen girocard ist somit nicht notwendig.

Laden Sie hierzu die VR Banking App auf Ihr neues Smartphone und wählen Sie den Menüpunkt "Pay App mit digitalen Karten". Nach dem Herunterladen und Öffnen der Pay App erscheint eine Abfrage, ob die bereits vorhandene digitale girocard wiederhergestellt werden soll.

Im nächsten Schritt können Sie auswählen, welche Ihrer digitalen girocards wiederhergestellt werden sollen. Diesen Auftrag bestätigen Sie danach mit einer TAN. Die ausgewählten Karten werden nun wiederhergestellt. Die PIN Ihrer digitalen girocard bleibt dabei identisch.

Digitale Kreditkarte
Digitale Kreditkarten (Mastercard und Visa-Karte) müssen beim Gerätewechsel oder einer Neuinstallation neu bestellt werden. Hierbei wird stets die PIN der physischen Kreditkarte automatisch übernommen.

…die VR SecureGo plus App für Ihre Kreditkarten-Online-Einkäufe?

Die bisherige VR-SecureCard App wurde zum 21. Juni 2021 abgeschaltet.

Sollten Sie eine Umstellung auf die neue VR SecureGo plus App noch nicht vorgenommen haben, dann ist eine Neuregistrierung für eines der TAN-Verfahren notwendig.  

Die Neuregistrierung ist auch beim Gerätewechsel erforderlich.

Die Anleitung zur Registrierung erhalten Sie unter den nachfolgenden Links:

Bei Wechsel Ihrer Mobilrufnummer

Adressdaten ändern

Sie können ganz einfach Ihre neue Handynummer in Ihrem Online-Banking ändern.

Gehen Sie in Ihrem Banking unter "Service" auf den Reiter "Persönliche Daten". Hier können Sie Ihre Nummer ändern.

Dies ist wichtig, damit wir Sie bei wichtigen Anliegen telefonisch erreichen können oder im Falle einer Terminerinnerung die SMS an die richtige Nummer geschickt wird.

giropay (Kwitt)

Sie können Ihre Mobilrufnummer ganz einfach in Ihrer VR-Banking App ändern.
Unter dem Reiter "Einstellungen" > "Kwitt" > "Mobilrufnummer ändern".