Volksbank unterstützt Kevelaerer Eisenbahnfreunde

Volksbank unterstützt Kevelaerer Eisenbahnfreunde
Michael Rütten, Geschäftsstellenleiter der Volksbank Kevelaer, und Helmut Hertgens, erster Vorsitzender der Eisenbahnfreunde, vor der Clubanlage der Kevelaerer Eisenbahnfreunde und Modellbahner

KEVELAER Alle Signale auf grün: Die Kevelaerer Eisenbahnfreunde und Modellbahner freuen sich über eine großzügige Spende der Volksbank an der Niers für die Erweiterung ihrer Eisenbahn. Die große Eisenbahnanlage misst eine Fläche von 25 Quadratmeter und hat über 180 Meter verlegte Gleise. Zukünftig werden sogar Autos auf der Anlage fahren. Michael Rütten, Geschäftsstellenleiter der Volksbank Kevelaer, überzeugte sich bei einem Besuch von der eindrucksvollen Anlage, die mit hoher Akribie und Präzision von den Clubmitgliedern gestaltet wird. Die Ausstellungen der Eisenbahnfreunde werden in diesem Jahr an vier Tagen ausgerichtet: am 10. Mai, 27. September sowie am 5. Und 6. Dezember 2015. Und: Die 40 Mitglieder freuen sich über Vereinsnachwuchs. Kinder und Jugendliche ab acht Jahren mit Interesse am Modellbau sind herzlich willkommen. Weitere Informationen zum Verein unter www.eisenbahn-freunde-kevelaer.de.