Volksbank unterstützt Bürgerinitiative Barbaraviertel “Bib”

Jetzt kann serviert werden: Die Mitglieder und Helferinnen des Vereins Bürgerinitiative Barbaraviertel Marie-Luise Brinks, Maria Auclair und Elisabeth Böhmer mit Markus Bexte, Geschäftsstellenleiter der Volksbank Geldern

GELDERN Die Idee, durch gemeinsame Aktivitäten und nachbarschaftliche Begegnung die Lebensqualität der Menschen im Barbaraviertel zu fördern, hat einen weiteren Unterstützer gefunden: Die Volksbank an der Niers sorgte jetzt für die Ausstattung mit Geschirr und Besteck für die offenen Café-Nachmittage in den neuen Räumlichkeiten des Barbara-Treffs. Jeder im Quartier, ob Bib-Mitglied oder nicht, ist eingeladen, den Ort mit Leben zu füllen. „Offenbar wird diese Einladung sehr gut angenommen“, freut sich Markus Bexte, Geschäftsstellenleiter der Volksbank Geldern, gemeinsam mit den Mitgliedern und Helfern des Vereins bei der Übergabe der neuen Ausstattung anlässlich der Eröffnung des „Café Barbara“. Seit Anfang März ist jeden Dienstag und Donnerstag zwischen 15 und 17 Uhr allgemeines Treffen im schönen Domizil an der Vernumer Straße 25. Darüber hinaus wird ein attraktives Programm angeboten. Handarbeiten, Kartenspielen, Fahrradtouren und ein Geschichtskreis sind bereits fester Bestandteil der Aktivitäten. Weitere sollen folgen.