Volksbank stärkt Faustballabteilung mit umfassender Trainingsausrüstung

Volksbank stärkt Faustballabteilung mit umfassender Trainingsausrüstung
Bestens für das Faustballtraining ausgestattet: Birgit Schüren (links) und Michael Sonfeld (rechts) freuen sich mit Jenny Tacca und Christoph Leenings von der Volksbank Schaephuysen über die neuen Sportgeräte

SCHAEPHUYSEN Auch wenn Faustball im Gegensatz zu Fußball oder Handball ein Nischendasein pflegt, ist die Bedeutung dieser Sportart für die Schaffung und Bewahrung der Koordinationsfähigkeit nicht zu unterschätzen. Hier hat die Gesellschaft großen Nachholbedarf, und das bereits im Kinder- und Jugendbereich. Die Volksbank an der Niers unterstützt die Faustballvereinskooperation der SpVgg Rheurdt-Schaephuysen und des TV Asberg mit der Anschaffung von Trainingsmaterialien wie Kleinhanteln, Therabändern, Springseilen, Hürden, Ringe und Spielgeräten, um ein attraktives Training zu gestalten. Denn Grundlage jeder erfolgreichen Trainertätigkeit ist die Durchführung koordinativer Übungseinheiten. Da in der Kooperation an verschiedenen Orten in Moers, Neukirchen und Schaephuysen trainiert wird, wurde zusätzlich eine Transportkiste angeschafft, in der die Materialien zu den einzelnen Einsatzorten transportiert werden können. Die zweite Vorsitzende Birgit Schüren und der erste Vorsitzende sowie Jugendtrainer Michael Sonfeld bedankten sich für die gesamte Faustballabteilung für die großzügige Spende bei Jenny Tacca und Christoph Leenings, dem Team der Volksbank Schaephuysen.