Starker Start der Zumba Gruppe des SV Kervenheim

Starker Start der Zumba Gruppe des SV Kervenheim
Starthilfe für die Zumba-Gruppe des SV Kervenheim: Eine neue Musikanlage für die Zumba-Gruppe um Trainerin Nicole Richter-Margallou (knieend 3.v.l.), die von Dirk Verheyen, Geschäftsstellenleiter der Volksbank, überreicht wurde (knieend rechts).

KERVENHEIM Das Sportangebot des SV Kervenheim wartet mit einer neuen Facette auf: Seit kurzem bereichert eine Zumba-Gruppe den Verein. Starthilfe erfuhr die noch junge Abteilung durch die Volksbank an der Niers, die eine neue Musikanlage gespendet hat. Und das Angebot kommt gut an: Rund 30 Fitnessbegeisterte besuchen den wöchentlichen Kurs unter der Leitung von Nicole Richter-Margallou. Dirk Verheyen, Geschäftsstellenleiter der Volksbank, schaute jetzt bei einem Training vorbei, bei dem sich neben dem Vereinsvorsitzenden Rainer Kürvers und  Hauptkassierer Klaus Weirauch natürlich auch die Zumba-Gruppe für das Engagement der Volksbank bedankten. Die Zumba-Trainingszeiten sind jeden Dienstag (außer in den Schulferien) um 20.00 Uhr in der Turnhalle Kervenheim.