Schwimmbretter für die Jugendausbildung der DLRG

Schwimmbretter für die Jugendausbildung der DLRG
Danke für 20 neue Schwimmbretter: Die Ausbilder der DLRG Annika Wieggers, Merle Grave, Bernd Thyssen (Ausbildungsleiter), Laura Verhoeven und Lena van Bühren (von links) freuen sich mit Michael Rütten, Geschäftsstellenleiter der Volksbank Kevelaer, über die neue Ausrüstung

KEVELAER Die Kinder- und Jugendarbeit der DLRG freut sich über neue Schwimmbretter. Eine Spende der Volksbank an der Niers machte jetzt die Anschaffung der Trainingsausrüstung möglich. Die Jugendabteilung und Ausbilder um Ausbildungsleiter Bernd Thyssen (knieend Mitte) bedankten sich bei Michael Rütten, Geschäftsstellenleiter der Volksbank Kevelaer, für die tatkräftige Unterstützung. „Gute Vereinsarbeit braucht eine gute Ausrüstung. Wir leisten daher gerne unseren Beitrag, um die wichtige Arbeit der DLRG vor Ort zu stärken“, so Rütten. Aktuell besuchen rund 40 Kinder das Kinder- und Jugendtraining am Dienstag zwischen 18 und 20 Uhr. Donnerstags sind zwischen 18 und 19 Uhr sogar circa 60 Kinder im Wasser.