Neue Tenorhorn für den Fanfarenzug Pfalzdorf 1956

Neue Tenorhorn für den Fanfarenzug Pfalzdorf 1956
Viel Freude mit dem neuen Tenorhorn wünscht Burkhard Simons, Geschäftsstellenleiter der Volksbank Pfalzdorf, dem Fanfarenzug BSV Pfalzdorf 1956, das mit Freude von Vereinskassiererin Martina Welbers, dem zweiten Vorsitzenden Frank Saat sowie Geschäftsführerin Tanja Höhler entgegen genommen wurde.

PFALZDORF    Neue Klänge in Pfalzdorf: Pünktlich zum Konzert des Fanfarenzuges BSV Pfalzdorf 1956 erhielten die Musiker ein besonderes Jubiläumsgeschenk der Volksbank an der Niers. Erstmals ertönte das neue Tenorhorn beim Jubiläumskonzert im Garten des Vereinsheimes in Pfalzdorf. Dort wurde das 60-jährige Bestehen des Vereins gebührend gefeiert. Voller Stolz nahm der zweite Vorsitzende, Frank Saat, das neue Tenorhorn von Burkhard Simons, Geschäftsstellenleiter der Volksbank Pfalzdorf, entgegen. Aber nicht nur die Musiker, auch die anderen Pfalzdorfer Vereine dürfen sich über das neue Instrument freuen – unterstützt doch der Fanfarenzug die zahlreichen Veranstaltungen mit frischen Klängen. Für die kommenden Auftritte wünschte Simons viel Erfolg.