Neue Schwenkfahnen für die Jungschützen

Neue Schwenkfahnen für die Jungschützen
Bezirksjungschützenmeisterin Erika Boland (in der Mitte kniend) bedankte sich im Namen aller angeschlossenen Bruderschaften bei Michael Rütten (zweiter von rechts) für das Engagement der Volksbank an der Niers.

Die Jungschützen des Bund der St. Sebastianus Schützenjugend aus Kevelaer freuen sich über die Anschaffung fünf neuer Fahnen. Insgesamt 130 Kinder , Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von sechs bis 24 Jahren aus 20 Bruderschaften sind als Fahnenschwenker im Bezirksverband der Schützenjugend aktiv. Mit Unterstützung der Volksbank an der Niers konnten die neuen Schwenkfahnen angeschafft werden. Entsprechend groß war die Freude der Jungschützen. Das Training der Schützen findet jeden Sonntag von 11 bis 13 Uhr in der Turnhalle in Winnekendonk statt. Erika Boland, Bezirksjungschützenmeisterin, bedankte sich im Namen aller Schützen und Bruderschaften bei Michael Rütten, dem Geschäftsstellenleiter der Volksbank Kevelaer für das großzügige Engagement.