Neue Küche für den AWO Ortsverein Rheurdt

Neue Küche für den AWO Ortsverein Rheurdt
Stolz vor der neuen AWO-Küche stehen Frank Smitmanns, Geschäftsstellenleiter der Volksbank Rheurdt, Dirk Ketelaers, 1. Vorsitzender des AWO Ortsverein Rheurdt und die Mitarbeiterin der Jugendfreizeiteinrichtung Sabrina Kleinen sowie Tobias Hammans, Kundenberater der Volksbank Rheurdt (von links nach rechts)

RHEURDT Der AWO Ortsverein Rheurdt kann sich über eine neue Küche freuen. Der Verein, der seit 1988 Jugendarbeit in den Räumlichkeiten des alten Bahnhofs Rheurdt anbietet, konnte einen Küchenbauer ehrenamtlich gewinnen, der die Küche montierte. Die Küche selbst konnte mit Unterstützung der Volksbank an der Niers angeschafft werden, die die über 20 Jahre alte Küche durch eine strahlend neue ersetzt. „Im Namen des AWO Ortsvereins Rheurts sowie allen Besucherinnen und Besucher bedanken wir uns sehr für diese Spende. Somit sind unsere Räumlichkeiten für die Kinder-, Jugend- und Seniorenarbeit wieder bestens ausgestattet“, freut sich Dirk Ketelaers, 1. Vorsitzender des Vereins gemeinsam mit Frank Smitmans, Geschäftsstellenleiter der Volksbank Rheurdt. In den vergangenen Jahrzehnten begleitete die AWO tausende Kinder und Jugendliche beim Heranwachsen. Über diese notwendige Neuanschaffung profitieren daher Jung und Alt in Rheurdt und Umgebung.