Historische Fahne der St. Hubertus-Schützenbruderschaft Uedemerbruch restauriert

Historische Fahne der St. Hubertus-Schützenbruderschaft Uedemerbruch restauriert
Traditionsfahne in neuem Glanz: 1. Brudermeister Mario Wehren (2.v.r.) mit Fanz Steenmans (3.v.r.), Geschäftsstellenleiter der Volksbank Uedem, präsentiert im Kreise der Mitglieder der St. Hubertus-Schützen Klaus Jäger, Heinz Bruckwilder, Karl-Heinz Kehl und Michael Schiltauer (von links) die restaurierte Fahne

UEDEM In neuem Glanz erstrahlt die alte Traditionsfahne der St. Hubertus-Schützen. Dank der Unterstützung der Stiftung für Heimatforschung und Heimatpflege der Volksbank an der Niers konnte die Fahne vollständig restauriert werden. Die wertvolle Stickereien und Randzierungen wurden kommen jetzt wieder gut zur Geltung. Sichtbar stolz präsentierten jetzt die Schützen um den 1. Brudermeister Mario Wehren (2.v.r.) die neue Fahne der Öffentlichkeit und bedankten sich für die Unterstützung der Volksbank. Franz Steenmans (3.v.l.), Geschäftsstellenleiter der Volksbank Uedem, freut sich gemeinsam mit der Schützenbruderschaft über die gelungene Restauration der Fahne.