Doppelkopfturnier in Veert

Georg Eilmanns gewinnt Volksbank-Stadtpokal

Doppelkopfturnier in Veert – Georg Eilmanns gewinnt Volksbank-Stadtpokal
Der Volksbank-Stadtpokal wartete hier noch auf den künftigen Sieger: Helga und Rolf Wienen von den Doppelkopffreunden Veert mit Christoph Dicks, Geschäftsstellenleiter der Volksbank Veert, beim Turnierauftakt

VEERT Nach zahlreichen Hochzeiten, vielen Solis und gefangenen Füchsen stand der Sieger fest: Georg Eilmanns aus Winnekendonk konnte mit 193 Punkten das Doppelkopfturnier, zu dem die Doppelkopffreunde Veert und die Volksbank an der Niers eingeladen hatten, knapp für sich entscheiden. Auf dem Fuße folgte der zweite Sieger Peter Arians aus Straelen mit 192 Punkten. Hugo Teller aus Winternam wurde mit 185 Punkten erfolgreicher Drittplatzierter. Über drei Runden mit je 48 Spielen kämpften die Doppelkopffreunde an den Spieltischen um den Volksbank-Stadtpokal. Helga Wienen von den Doppelkopffreunden Veert und Christoph Dicks, Ge-schäftsstellenleiter der Volksbank in Veert, zeigten sich zufrieden mit dem spannenden Turnierverlauf, und freuten sich den Siegerpokal überreichen zu dürfen.