Flinke Hände für „Runder Tisch Flüchtlinge“ Kevelaer

Flinke Hände für „Runder Tisch Flüchtlinge“ Kevelaer
Aktionsstand der Volksbank spielt Erlöse für den RTF ein: Anne van Rennings und Ulrich Hünerbein-Ahlers (2. v. r.) vom „Runder Tisch Flüchtlinge“ Kevelaer, Privatkundenberater Felix van Well (links) und Volksbank-Geschäftsstellenleiter Michael Rütten (rechts)

KEVELAER Bei der diesjährigen Nacht der Trends in Kevelaer gab es gleich mehrere Gewinner: Auf die flinksten Hände an der Reaktionswand am Spielstand der Volksbank an der Niers warteten attraktive Preise. Genauso freuen durfte sich über den gut besuchten Aktionsstand der Volksbank der „Runde Tisch Flüchtlinge“ Kevelaer (RTF), für den die Erlöse des Abends bestimmt waren. Insgesamt 200 Euro wurden für die gute Sache eingenommen, die Michael Rütten, Geschäftsstellenleiter der Volksbank Kevelaer, jetzt an die Vertreter des RTF überreichen konnte. Der RTF besteht seit November 2014. Zahlreiche Aktionen wurden bislang von den vielen ehrenamtlich Aktiven angestoßen. Von Sprachangeboten über die Begleitung bei Behördengängen bis hin zu gemeinsamen Kochen oder der Anlage eines Gemeinschaftsgartens ist das Angebot vielfältig. Kurzum: Das Engagement des RTF bietet viele Gelegenheiten, aus denen Beziehungen, ja auch Freundschaften und zahlreiche gemeinsame Aktivitäten entstehen.