Ein Hauch von Afrika in der Wettener Grundschule

WETTEN „Afrika mit allen Sinnen erleben“ lautete das Motto der diesjährigen Projektwoche der Grundschule in Wetten. Die rund 120 Schüler erlebten Anfang Juni eine besondere Woche mit vielen Aktivitäten rund um das Thema „Afrika“. Ermöglicht wurde die Projektwoche durch die großzügige Unterstützung der Volksbank an der Niers und der Firma Baufuchs Vos. In Workshops wurde kreativ gearbeitet, afrikanische Musik ausprobiert und Theater gespielt. Ebenso stand afrikanisches Kochen auf dem Programm. Ein Höhepunkt der Woche war sicherlich der Workshop mit der Künstlergruppe „Adesa“, die mit den Kindern im Bereich Musik und Akrobatik gearbeitet hat. Es wurden Instrumente gebaut sowie Trommelrhythmen und Lieder aus Ghana eingeübt. Besonders spannend fanden die Grundschüler das Erlernen und Ausprobieren der afrikanischen Zirkusakrobatik.

Johannes Kleuskens, Geschäftsstellenleiter der Volksbank in Wetten, und Georg Vos, Geschäftsführer von Baufuchs Vos, waren begeistert von der Abschlussaufführung der Kinder. „Toll, was hier von allen Beteiligten in dieser Woche auf die Beine gestellt wurde“, fasst Kleuskens seine Eindrücke zusammen und ergänzt: „Wir freuen uns, wenn wir als Volksbank diese wertvolle pädagogische Arbeit unterstützen können.“

Baufuchs Vos stellte für das Projekt seinen „Sonntagseuro“ zur Verfügung. Diese Spendenaktion führt der Baumarkt in seinen Märkten in Geldern-Veert und Kevelaer an verkaufsoffenen Sonntagen durch. Hierbei wird für jeden Einkauf an diesem Tag ein Euro an eine gemeinnützige oder karitative Organisation gespendet. Für die Grundschule Wetten kam auf diese Weise eine stattlicher Betrag zusammen, der für die Afrika-Projektwoche eingesetzt werden konnte.