Ein Stück Heimat “erfahren”

Volksbank gibt Radwanderplaner heraus

Volksbank gibt Radwanderplaner heraus
Mit dem Fahrrad die Heimat erkunden: Ulrich Wolken stellt den neuen Radwanderplan der Volksbank an der Niers vor, dessen Routen an vielen, für den Niederrhein typische Heiligenhäuschen, Kapellen und Wegkreuzen vorbeiführen

GOCH/KEVELAER/GELDERN/STRAELEN Pünktlich zum Start in die neue Fahrradsaison können sich alle Radwanderfreunde über einen neuen Tourenplaner freuen. In einer neu aufgelegten Broschüre werden alle Heiligenhäuschen, Kapellen und Wegkreuze, deren Erhalt in den vergangenen 20 Jahren durch die Stiftung für Heimatforschung und Heimatpflege der Volksbank an der Niers gefördert wurde, vorgestellt. „Mit dieser Broschüre können Sie auf eigene Faust auf drei abwechslungsreichen Fahrradrouten ein gutes Stück Heimatforschung und Heimatpflege „erfahren“ und entdecken“, so Ulrich Wolken, Vorstandsmitglied der Volksbank an der Niers. Die Volksbank hatte die Broschüre anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Stiftung für Heimatforschung und Heimatpflege drucken lassen und damit der Stiftung und allen Heimatfreunden ein besonderes Geschenk bereitet. Der Tourenplaner bietet damit gleichzeitig einen interessanten Einblick in die Stiftungsarbeit. Jedes geförderte Heiligenhäuschen oder Wegkreuz wird kurz in Wort und Bild vorgestellt. Die drei Radwanderrouten erstrecken sich über das gesamte Geschäftsgebiet der Volksbank an der Niers. Im Norden führt die Strecke von Kessel über Goch, Uedem und Weeze wieder zurück zum Ausgangsort. Die zweite Route beginnt in Weeze-Wemb und verläuft durch Kevelaer und seine Ortschaften. Den südlichen Teil des Geschäftsgebietes der Volksbank erkundet die dritte Route, die ausgehend von Walbeck die Städte und Gemeinden Geldern, Rheurdt, Kerken, Wachtendonk und Straelen berührt. „Wir freuen uns, wenn diese Broschüre ein guter und treuer Begleiter während der kommenden Fahrradsaison wird. Vielleicht treffen Sie unterwegs auch den einen oder anderen Heimatverbundenen“, so Wolken bei der Vorstellung der neuen Radwanderkarte. Die Fahrradplaner liegen ab sofort in allen Geschäftsstellen der Volksbank an der Niers aus.