Verabschiedung Hannelore Pinders

Verabschiedung Hannelore Pinders
Vorstand Wilfried Bosch und Hannelore Pinders

NIEDERRHEIN Nach fast 25 Jahren im Dienst der Volksbank an der Niers wurde Hannelore Pinders im Hotel/Restaurant „Zur Brücke“ in Kevelaer im Kreis ihrer Familie, Freunde und Kollegen feierlich verabschiedet.

„Abschied ist die Tür zur Zukunft“, meinte Vorstand Wilfried Bosch, der die Stationen ihres Berufslebens Revue passieren ließ.

Die 61-Jährige begann Anfang 1991 in Goch im Zahlungsverkehr und wechselte nach der Fusion zur Volksbank an der Niers im Jahr 2006 zunächst als Servicekraft zur Geschäftsstelle Walbeck, später zur Geschäftsstelle Geldern.

Wilfried Bosch bedankte sich bei Hannelore Pinders für  ihren Arbeitseinsatz, ihre Arbeitskraft und ihr stetiges Interesse an der Volksbank. Die neu gewonnene Freizeit möchte die Pensionärin ihren Hobbys Reisen und Fotografieren widmen. „Beides können Sie gut miteinander verbinden“, betonte Bosch.