Richtfest bei der Volksbank in Issum

… und immer Glück unter dem Dach wohne

Richtfest am Neubau der Volksbank in Issum: Architekt Jörg Bousart, Zimmermeister Detlef Wondrak und Wilfried Bosch, Vorstandsmitglied der Volksbank an der Niers (von links)

ISSUM Der Richtbaum ist gesetzt: Der Bau der neuen Geschäftsstelle der Volksbank in Issum nimmt allmählich Gestalt an, dass nun Richtfest gefeiert werden konnte. Traditionsgemäß lud die Volksbank an der Niers alle am Bau beteiligten Unternehmen und Handwerker, Nachbarn und Mitarbeiter der Volksbank in Issum ein, um auf den Neubau anzustoßen.

Bevor Zimmermeister Detlef Wondrak zum Richtspruch ansetzte und nach alter Sitte das Schnapsglas vom Dach warf, richtete Wilfried Bosch, Mitglied des Vorstands der Volksbank an der Niers seinen Dank an die Architekten, Handwerker und Nachbarn. „Issum darf sich künftig über eine moderne und leistungsstarke Bankfiliale freuen“, so Bosch, der in seiner kurzen Ansprache deutlich machte, wie wichtig der Volksbank ihr Standort im Altbierdorf ist. „In Issum besitzen wir immerhin eine der zehn größten von insgesamt 27 Geschäftsstellen in unserem Geschäftsgebiet. Dort sind in allen Fachbereichen bis zu 15 Mitarbeiter beschäftigt“, resümiert Bosch.

Auch Geschäftsstellenleiter Karl- Heinz Grimm freut sich bereits jetzt auf die Neueröffnung im Frühjahr 2014: „Unsere Kunden und Mitarbeiter werden sich in der neuen, hellen und freundlichen Geschäftsstelle wohlfühlen.“

Das Gesamtinvestitionsvolumen liegt bei 2,65 Mio. Euro. Alle in der Region angebotenen Bauleistungen wurden auch in der Region vergeben.