Doppelkopfturnier in Veert

Jürgen Kühne gewinnt Volksbank-Stadtpokal

Jürgen Kühne gewinnt Volksbank-Stadtpokal
Immer ein gutes Blatt: Helga Wienen, Christoph Dicks, Geschäftsstellenleiter der Volksbank Veert, und Rolf Wienen mit dem Wanderpokal (stehend von links). Unten links der spätere Drittplatzierte Steffen Kolmanns

VEERT Nach zahlreichen Hochzeiten und gefangenen Füchsen stand der Sieger fest: Jürgen Kühne aus dem Kreis Wesel konnte das Doppelkopfturnier, zu dem die Doppelkopffreunde Veert und die Volksbank an der Niers eingeladen hatten, für sich entscheiden. Nach 48 Spielen standen 160 Punkte auf seinem Konto. Ihm folgte mit nur zwei Punkten weniger Josef Schoofs, Kevelaer, und auf Platz drei mit 152 Punkten der jüngste Teilnehmer, Steffen Kolmanns aus Wetten.

Helga und Rolf Wienen von den Doppelkopffreunden Veert und Christoph Dicks, Geschäftsstellenleiter der Volksbank in Veert, zeigten sich zufrieden mit dem spannenden Turnierverlauf. Die ersten drei Platzierten erhielten Geldpreise, alle anderen Teilnehmer konnten sich über Sachpreise freuen.