Große Weihnachtsaktion für leuchtende Kinderaugen

Große Weihnachtsaktion für leuchtende Kinderaugen
Johann-Peter van Ballegooy (stv. Bürgermeister von Kevelaer), Werner Louven (Viktoria Winnekendonk), Geschäftsstellenleiter Michael Rütten, Vorstandsmitglied Wilfried Bosch, Ingrid Stermann („Engel gibt es überall“), Burkhard Brüggemeier, René Viehl und André Spittmann (alle Edeka-Brüggemeier).


NIEDERRHEIN 600 leuchtende Kinderaugenpaare unter dem Christbaum sind das große Ziel: Bereits zum fünften Mal führt der Verein „Engel gibt es überall“ seit dem 2. November seine Weihnachtsaktion für Kinder aus sozial schwachem Elternhaus durch. Als Partner wieder mit an Bord sind Edeka Brüggemeier sowie die Volksbank an der Niers. „Es gibt Eltern, die kein Geld haben, ihren Kindern ein Weihnachtsgeschenk zu kaufen“, berichtet Ingrid Stermann, die die Privatinitiative 2008 ins Leben rief.

Dass es mitten unter uns Familien gibt, die unter schwierigsten Bedingungen um ein tägliches Auskommen ringen müssen, lässt die Menschen in der Region aktiv werden – und auch die Volksbank an der Niers. „Mit starken Projektpartnern setzen wir uns mit dieser Weihnachtsaktion für Familien in der Region ein, denen es nicht so gut geht. Die nachhaltige Kooperation des Vereins „Engel gibt es überall“, Edeka Brüggemeier und der Volksbank vor Ort setzt vieles in Bewegung und sorgt vor allem für eins: glückliche Kinderaugen am Weihnachtsabend. Wir sorgen damit für ein Stück mehr Weihnachtsfreude an der Niers“, bringt Wilfried Bosch, Vorstandsmitglied der Volksbank an der Niers, das Engagement des Geldhauses auf den Punkt. Auch Michael Rütten, Geschäftsstellenleiter der Volksbank Kevelaer, zeigt sich von der Weihnachtsaktion angetan:  „Ein gutes Projekt braucht eine gute Unterstützung. Deshalb sind wir als Volksbank dabei, wenn es um tatkräftige Mithilfe geht, die vielen kleinen, großen Wünsche von Kindern zu erfüllen, welche ansonsten ohne Weihnachtsgeschenk geblieben wären. Die positive Resonanz der vielen Förderer zeigt: Diese Weihnachtsaktion bewegt die Menschen in unserer Region.“


Wie hilft die Aktion?
Ohne dass die Kinder etwas mitbekommen, füllen ihre Eltern einen Wunschzettel aus und werfen diesen in die entsprechende Box in einem der Edeka-Märkte oder Volksbank- Geschäftsstellen ein. Die Initiative „Engel gibt es überall“ überprüft diese anschließend und besorgt die Geschenke, die dann durch die Eltern am Weihnachtsabend ihren Kindern überreicht werden. Die Wünsche für die Geschenke im Wert von 20 Euro sollten kindgerecht und altersentsprechend sein. Vielen Kindern und auch Eltern habe man durch die Aktion in den vergangenen Jahren glückliche Augen bescheren können.

Wie können Sie helfen?

Auf vielfältige Weise können Sie die Aktion unterstützen:

  • Geld spenden (in die bereitgestellten Sparschweine in allen 27 Geschäftsstellen der Volksbank an der Niers oder an den Kassen der Edeka-Märkte Brüggemeier oder auf das Spendenkonto bei der Volksbank an der Niers, IBAN DE27320613844504540010,
    BIC GENODED1GDL
  • einen Weihnachtswunsch vom Weihnachtsbaum erfüllen (aufgestellt bei Edeka-Märkten Brüggemeier in Geldern, Kerken, Kevelaer, Kleve, Wachtendonk und Winnekendonk)
  • eine Familie benennen, die die Weihnachtsaktion unterstützen kann. Wunschzettel liegen in allen 27 Geschäftsstellen der Volksbank an der Niers und in den Edeka-Märkten aus (Abgabeschluss ist am 21. November)