Barmer GEK, Kreissportbund und Volksbank an der Niers suchen die „Fitteste Firma“ im Kreis Kleve

Auch die drei Partnerfirmen trainieren schon fleißig für das Sportabzeichen.

Die Barmer GEK, der Kreissportbund Kleve und Volksbank an der Niers suchen anlässlich des 100. Geburtstages des Deutschen Sportabzeichens erstmals die „Fitteste Firma“ im Kreisgebiet. Mit dieser Aktion sollen Firmen die Möglichkeit bekommen, sich als Team gemeinschaftlich den vielseitigen sportlichen Herausforderungen des Sportabzeichens zu stellen und sich mit der Konkurrenz zu messen.

Verbunden damit soll der Wettbewerb Anstoß dazu geben, das betriebliche Gesundheitsmanagement im Betrieb zu reflektieren und weiterzuentwickeln. Denn darüber herrscht Einigkeit: Fitte und gesunde Mitarbeiter sind motivierter, stressresistenter und seltener krank.

Das Grundprinzip des Wettbewerbs besteht darin, als Firma so viele Sportabzeichen wie möglich zu sammeln. Teilnahmeberechtigt sind alle Firmen mit mindestens drei Arbeitnehmern. Gesucht werden die fittesten Firmen in folgenden Kategorien:

  • Firmen bis 20 Mitarbeiter
  • Firmen bis 100 Mitarbeiter
  • Firmen mehr als 100 Mitarbeiter

Maßgeblich für die Platzierung ist der prozentuale Anteil der erreichten Sportabzeichen innerhalb der einzelnen Firma. Prämiert werden jeweils die drei besten Firmen.

  1. Platz 250 €
  2. Platz 150 €
  3. Platz 100 €

Darüber hinaus erhalten all jene Firmen einen Sachpreis, bei denen 100 % der Mitarbeiter das Sportabzeichen erworben haben.

Startschuss für den Wettbewerb ist der 01. Mai 2013. Die Aktion läuft bis zum 30. September 2013. Im Herbst werden die Sieger und Platzierten in den drei Kategorien benachrichtig und prämiert.

In der vergangenen Woche sind bereits hunderte Firmen im Kreis Kleve von der Barmer GEK zu der Sportabzeichen-Aktion angeschrieben worden. Für weitere Informationen und Anmeldung wenden Sie sich bitte an den Kreissportbund Kleve, Sarah Nienhuys, Tel. 02832-98646, info@ksb-kleve.de.