Feierliche Verabschiedung von Karl-Heinz Grimm

Verabschiedung Karl-Heinz Grimm
Karl-Heinz Grimm, Anita Grimm, Vorstand Wilfried Bosch

GELDERLAND Nach fast 45 Jahren Arbeitszeit bei der Volksbank an der Niers wurde Karl-Heinz Grimm in der Geschäftsstelle Issum im Kreise seiner Kollegen, Freunde und Kunden verabschiedet. Zuvor hatte Vorstand Wilfried Bosch im Rahmen einer Feierstunde in der Issumer Gaststätte „Zur Post“ sein Berufsleben Revue passieren lassen.

Der 61-Jährige begann am 1. August 1972 seine Ausbildung bei der damaligen Spar- und Darlehnskasse Issum, die im Januar 1975 mit der Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer endete. 1986 absolvierte Grimm das bankbetriebliche Hauptseminar und übernahm 1996 die Geschäftsstellenleitung von Heinz Knoor.

Mit der Fusion zur Volksbank an der Niers im Jahr 2006 wurde Karl-Heinz Grimm Gewerbekundenberater und blieb Geschäftsstellenleiter und somit Ansprechpartner in Issum auch für die ortsansässigen Vereine und Institutionen.

Für die Mitarbeiter und Kunden der Geschäftsstelle Issum war Karl-Heinz Grimm immer ein kompetenter und wichtiger Ansprechpartner. In seiner beruflichen Laufbahn hat Karl-Heinz Grimm als Kundenberater mit seiner überaus freundlichen und dienstleistungsorientierten Vorgehensweise immer die Bank- und Kundeninteressen im Blick gehabt und so wesentlich zur Entwicklung in der Region und im Bankgeschäft vor Ort beigetragen. Wilfried Bosch bedankte sich für sein Engagement und sein Wirken in fast 45 Jahren immer für die Volksbank.

Die Nachfolge als Geschäftsstellenleiter der Volksbank Issum hat der 39-jährige Torsten Teloy angetreten.