Ausbildungsstart 2013 bei der Volksbank

Die neuen Azubis der Volksbank an der Niers: Sophia Lukaszczyk, Niklas Gerigk, Janina Feegers, Sven Colberg, Tim Hankammer, Patrick Terlinden, Tanja van de Loo, Thorsten Devers, Lisa Stenmans, Ann-Sophie Klaeßen, Christine Drissen, Benedikt Huppertz, Carolin Klümpen, My Duyen Tran, Linda Backus (v. l. n. r.)

NIEDERRHEIN Raus aus dem Sportdress, rein in den Anzug! „Trikottausch“ hieß es Anfang August für 15 Auszubildende, die bei der Volksbank an der Niers ins Berufsleben starteten, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen: Wir wollen Bankkaufleute werden! „Eine gute Ausbildung ist der Schlüssel für die erfolgreiche, berufliche Zukunft eines jungen Menschen. Daher investieren wir viel Zeit und all unser Können in unsere betriebliche Ausbildung. Schließlich profitieren auch unsere Kunden und wir als Bank davon, denn die wichtigste Voraussetzung für die Qualität der Leistung unserer Bank ist die Qualität der Menschen, die in ihr arbeiten“, so Dr. Elke Schax, Personalleiterin der Volksbank an der Niers. Der Einstieg ins Berufsleben startete mit einer Projektwoche, in der bei spannenden Aufgabenstellungen Teamarbeit gefragt war. Außerdem erlangten die Auszubildenden erste Einblicke in die genossenschaftliche Bankenwelt. Die künftigen Bankkaufleute sind zunächst in den Kunden- und Servicebereichen im gesamten Geschäftsgebiet im Einsatz. Im weiteren Verlauf der Ausbildung lernen die Auszubildenden auch die Arbeitsabläufe in den internen Abteilungen der Bank kennen, zum Beispiel im Zahlungsverkehr oder in den Marktfolgebereichen.