Verbraucherfallen und Rechtsirrtümer im Alltag

WDR-Moderator Dieter Könnes klärt auf

Egal ob im Internet, Supermarkt oder bei den Behörden: Überall lauern rechtliche Stolpersteine. Der WDR-Moderator Dieter Könnes weist Sie auf die Fallen und Tricks der staatlichen Einrichtungen und Privatunternehmen hin.

Probleme mit unseriösen Anbietern aus dem Internet, dem Vermieter oder dem Energielieferanten, der darauffolgende Abschluss von undurchsichtigen Verträgen und deren Rechtsfolgen, selbst der Einkauf im Supermarkt: Es gibt etliche Probleme, die jede Verbraucherin und jeden Verbraucher treffen können und vor viel rechtliche Fragen stellt. Ob Abonnementfalle, Gratis-Angebot oder Gewinnmitteilung – es gibt viele Beispiele. Aber auch Behörden werden immer kreativer darin, ihre leeren Kassen auf Kosten der Bürger zu füllen. Egal, ob bei der Mülltrennung, der Fassadendämmung oder Bußgeldern – eine Allianz aus staatlichen Einrichtungen und Privatunternehmen bereichert sich durch überflüssige Abgaben, sinnlose Verordnungen oder gezielte Täuschungsmanöver am verunsicherten Verbraucher. Informationen darüber, was passiert und welche Möglichkeiten es gibt, wenn man in eine solche Falle tappt und wie man sich dagegen schützen kann, gibt unsere aktuelle Mitgliederakademie mit dem WDR-Moderator Dieter Könnes.

Dieter Könnes arbeitet seit 20 Jahren als freier Journalist im Hörfunk und Fernsehen. Er war jahrelang Nachrichtensprecher bei Radio NRW und hat bei WDR2 die „Servicezeit“ moderiert. Im Fernsehen war er u. a. Moderator für das ARD Morgenmagazin, beim DSF für die Sendung Bundesliga Aktuell und bei Sky als Reporter für die Handball Championsleague. Seit 2011 ist er Moderator des WDR-Verbrauchermagazins „Servicezeit“ und hat mit „Könnes kämpft“ ein eigenes Reporterformat, in dem er sich gegen Unternehmensabzocke und Behördenwillkür für die Rechte von Verbrauchern einsetzt.

Termine

Mittwoch, 16.05.2018

Beginn: 19:30 Uhr
Ort: Issum, Bürgersaal

Dienstag, 29.05.2018

Beginn: 19:30 Uhr
Ort: Straelen, Forum Gymnasium

Montag, 28.05.2018

Beginn: 19:30 Uhr
Ort: Weeze, Bürgerhaus